Mann  Gerüchts  Messageboard  Dank  Kontakt   



 














 

Man trägt Ferenc Puskás in der Basilika des Hl. Stephans zur letzten Ruhe

 

Hungarian News Service
Saturday, 18 November 2006, 18:10

Der Freitagmorgen verstorbene Ferenc Puskás wird am 9. Dezember in dem Urnenfriedhof der Unterkirche der Basilika des Hl. Stephans zur ewigen Ruhe gebracht. Die Bestattung der einstigen Legende wird von mehreren Fernsehsendern übertragen.

Der Freitagmorgen verstorbene Ferenc Puskás wird am 9. Dezember in der Basilika des Hl. Stephans zur ewigen Ruhe gebracht – teilte der MTI György Szöllősi, Sprecher der Familie mit. Zu der römisch katholischen Totenmesse kommt es voraussichtlich in den frühen Abendstunden, vorher kann man im Ferenc Puskás Stadion bei der Totenbahre jeder den Zoll seiner Ehrfurcht entrichten.

Die sterblichen Überreste des legendären Spielers werden anschließend in dem Urnenfriedhof der Unterkirche der Basilika des Hl. Stephans angebracht. Zum künstlerischen Regisseur des ganztägigen Ereignisses wurde von Pál Schmitt, Leiter der Ferenc Puskás Ehrfurcht Kommission der Filmregisseur Róbert Koltai engagiert, welcher zu dem Toten einen persönlichen Kontakt hatte, da er nach dessen Heimkehr einen Dokumentarfilm über ihn gemacht hat.

Für die Fernsehübertragung wurde Csaba Schulek, Leiter der Sportabteilung des Ungarischen Fernsehers engagiert und vermutlich überträgt der MTV und für die ausländischen Zuschauer auch die Duna Television und der M2 die Trauerfeier live.

 

Quelle: Index


Design By: SZLOBILACI-Studio 2006-2015      Webmaster: webmester@szlobilaci.hu