Mann  Gerüchts  Messageboard  Dank  Kontakt   



 














 

Der Real Madrid widmete seinen Sieg am Samstag Puskás

 

INDEX
19 November 2006, 14:08

Der Real Madrid widmete seinen am Samstag gegen dem Racing Santander gewonnenen Sieg dem Freitag verstorbenen Puskás. Die Fans hörten vor dem Kampf still die Hymne des Clubs und dann skandierten 78 000 Menschen gleichzeitig den Namen des ungarischen Spielers..

Vor dem Andenken von Ferenc Puskás Ehre erweisend fing in der spanischen Meisterschaft der Wettkampf von Real Madrid und dem Racing Santander. Die Madrider Spieler betraten das Feld mit schwarzem Trauerarmband. Auf der Homepage des hauptstädtischen Clubs haben die Fußballer in der Verkündigung des Treffens geäußert, sie möchten mit einem Sieg bei Puskás ihre Aufwartung machen.

In der Trauerpause hörten die 78 000 Zuschauer in Stille die Hymne des Real, welche auf einem Cello gespielt wurde. Nach der Hymne skandierten alle Zuschauer den Namen des Freitag verstorbenen Puskás, während auf der Riesenanzeige des Bernabeu Stadions Ausschnitte aus dem Leben des fantastischen Fußballspielers liefen.

Auf dem Treffen bewahrheitete sich schnell, dass die Madrider nicht nur in die Luft redeten als sie sich mit einem Sieg von ihrem einstigen Meister verabschieden wollten. In der fünften Minute hatte Sergio Ramos nach dem Pass von Reyes einen Treffer, er küsste das schwarze Trauerarmband und wies Richtung Himmel.

Auch in der Fortsetzung war die heimische Mannschaft aktiver, und führte mit den Toren von Reyes und Diarra auf 3:0, schließlich konnten die Gäste mit dem Tor von Garay verschönern. In die feierliche Stimmung pfuschte nur Guti hinein, den der Spielleiter in der 88. Minute ausschloss.

Raúl Gonzales, der Kapitän der Madrider erklärte nach dem Schlusspfiff, dass die Spieler des Real bereits vor dem Kampf entschlossen haben: sie spielen für das Andenken von Puskás gegen den Santander und widmen den Sieg dem fantastischen Fußballer der Goldenen Elf.

Puskás spielte zwischen 1958 und 67 im Real Madrid. Er war mit dem spanischen Club sechsmal Meister, zweimal Königspokal- und dreimal Europapokalsieger.

 

Primera División, 11. Runde:

Real Madrid - Racing Santander 3-1 (1-0)
Tore: Sergio Ramos (5.), Reyes (58.), Diarra (73.), bzw. Garay (76.)
Ausgeschlossen: Guti (88., Real Madrid)

 

Quelle: Index


Design By: SZLOBILACI-Studio 2006-2015      Webmaster: webmester@szlobilaci.hu